Über mich und meine Ausbildung

Aus NRW stammend, absolvierte ich im St. Elisabeth Krankenhaus in Dorsten eine Ausbildung zur Krankenschwester. Ich hatte in dieser Zeit die Gelegenheit, auf der Wöchnerinnenstation, im Säuglingszimmer und im Kreißsaal mitzuarbeiten. Dadurch und durch die Geburten meiner eigenen Kinder wuchs der Wunsch Hebamme zu werden.

Diesen Wunsch durfte ich mir dann erfüllen und durchlief die Ausbildung zur Hebamme an der Universitätsfrauenklinik in Gießen.

Momentan arbeite ich in allen Bereichen der freiberuflichen Hebammentätigkeit mit Ausnahme der Geburtshilfe.

Fortbildungen:

Ich bilde mich stetig fort, um Sie kompetent und mit einem hohen Maß an Qualität behandeln und begleiten zu können. Mir ist es sehr wichtig, mein Wissen zu erweitern und immer auf dem „neuesten Stand“ zu sein.

Hier ein kleiner Auszug aus meinen absolvierten Fortbildungen:

  • Nahtseminar über den BfHD
  • Akupunktur/ Chinesische Medizin
  • Schröpfmassagen
  • Homöopathie Fortbildung bei Hebamme Frau Stadelmann
  • Kinesio Taping mit Schwerpunkt Gynäkologie/ Geburtshilfe
  • QM-Fortbildung über den BfHD
  • Kursleiterin für Babymassage über die DGBM
  • Praxis-/Notfalltraining zum Thema Schulterdystokie- ein geburtshilflicher Notfall
  • Ausbildung zur Stillberaterin der AFS
  • Anwendung antroposophischer Arzneimittel über die Firma Weleda